Castello di Stenico und Val d'Algone - Lago Park Hotel Molveno

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Castello di Stenico und Val d'Algone

Trentino > Trentino Tourenvorschlaege
Man nimmt die Straße nach San Lorenzo und kommt nach Villa Banale: hier fährt man rechts und nach Stenico; sehenswert ist dort das Schloss, einst im Besitz der Fürstbischöfe von Trient. In Stenico nimmt man die Landstraße Nr. 34 in Richtung Ragoli. Nach einigen Kilometern biegt man nach rechts und fährt ins Val d'Algone (steile, enge und stellenweise ungeteerte Gebirgsstraße) und gelangt in das Hüttengebiet (ca.1100 m ü.d.M.). Fährt man auf der ungeteerten Straße weiter (Bezahlung und Genehmigung am Ort),  gelangt man zur Malga Movlina (1746 m) und von dort zu Fuß zur 12 Apostoli Hütte (2489 m). Ist man auf die Landstraße 34 zurückgekehrt, biegt man nach rechts: nach einigen hundert Metern findet man auf der rechten Seite die Abzweigung zum Gebiet "Iron", zu Füßen des Monte Iron. Es handelt sich um ein im Mittelalter wegen der Pest von den Bewohnern verlassenes Dorf.
Ist man auf die Landstraße 34 zurückgekehrt, biegt man nach rechts, Richtung Stenico; dann fährt man nach Seo (angenehme Rast im Restaurant-Pizzeria "Dologno") und weiter nach Sclemo. In  Tavolo (Besuch der Kirche) kreuzt man die Staatsstraße 421, biegt nach links und fährt über Dorsino und San Lorenzo nach Molveno.  
  
tabella località e chilometri progressivi  giro Molveno Stenico
giro in auto del Banale e Val Algone
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü