Marmotte und Careser-See - Lago Park Hotel Molveno

Direkt zum Seiteninhalt

Marmotte und Careser-See

Trentino > Bergseen des Trentino
Startort
Malga Mare, erreichtbat von Pejo
Höhenunterschied
800 Meter
 Gehzeit
4 - 5  Stunde, Hin-und Rückweg
Schwierigkeit 
Mittelschwierig (11 km)
Höchste Stelle
2704 m.
  Anmerkungen
Möglichkeit eines Rundwegs Wege: 123,104 und 146
Er liegt im Nationalpark Stilfserjoch, im oberen Pejo-Tal. Der Marmotte-See liegt auf einer Höhe von 2704 Metern. In seiner Nähe, etwa 15 min  entfernt, befindet sich die Larcher-Hütte. Zusammen mit den Careser-Seen ( 2603m, künstlich) und dem See Lago Lungo (2553m) und dem kleinen Nero-See liegt er in einer strengen Landschaft, im Nord-Westen umgeben von den imposanten Gipfeln des Vioz, Palon della Mare und Cevedale, den drei höchsten Bergen des Trentinos. Diesen stehen im Norden die Hänge der Cima Marmotta, Cima Lago Lungo gegenüber. Im Osten erheben sich die Cima Careser, Cima Campsiol,  und Cima Ponte Becchio. Man erreicht die Seen entlang des Pejo-Tals und wenn man Cogolo erreicht hat, biegt man zur Mare-Alm ab (2301m). Hier schlägt man den Weg 123 ein, der mit zahlreichen Serpentinen Richtung Osten nach ca. 1h 45min zum Careser-See führt, hellblauer runder Wasserspigel der zwischen rötlichen Felsen eingebettet liegt. Der Weg 123 läuft im Westen am See entlang, in unmittelbarer Nähe liegt auch der angenehme  Nero-See, und quert dann in Richtung Norden die Hänge der Cima Lagolungo. Unterhalb kann man den See Lagolungo entdecken: weitergehend trifft man auf die Gabelung mit dem Weg 104, der den Careser-Gletscher überquerend zur Dorigoni-Hütte im Saent-Tal führt.   Man geht aber den Weg 104 links abbiegend nach Norden in die entegegengesetzte Richtung. Nach der Gabelung mit dem Weg 146 (der einen frühen Rückweg zur Malga Mare entlang des Lagolungo-Sees ermöglicht) geht man weiter Richtung Westen, und erreicht zuerst den Marmotte-See und nach einer Viertelstunde die Larcher-Hütte (2608m). Auf der gesamten Tour hat man eine großartige und spektakuläre Aussicht auf die ewigen Gletscher des Cevedale und des Palon della Mare. Von der Larcher-Hütte zurück zur Mare-Alm in weniger als zwei Stunden auf dem Weg 102.
Die suggestive Umgebung der Careser und Marmotteseen
Zurück zum Seiteninhalt