Moregna- See und Brutto-See, Forelle See - Lago Park Hotel Molveno

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Moregna- See und Brutto-See, Forelle See

Trentino > Bergseen des Trentino
Startort
Malga di Valmaggiore, 1620 M.
Höhenunterschied
850 M.
Gehzeit
5 Stunde, Hin- und Rückweg
Schwierigkeit 
mittelschwierig (10 Km)
Höchste Stelle 
2380 M.
Anmerkungen
Empfohlener Rundweg durch die Wege 339, 349 e 349b e 339
Der Moregna-See liegt in der nördlichen Lagorai-Kette, auf 2081m Höhe. In der Nähe befindet sich die gleichnamige Alm. Er liegt in einer Wiesenebene umgeben von den Ausläufern des Dos Caligher, den gegenüberliegenden Cime Moregna und weiter weg im Süden von der Cima Valmaggiore. Man erreicht ihn von Predazzo, Fleimstal aus, über die Forststraße Richtung Valmaggiore-Alm und dann den Weg 339 durch die  Pinienwälder der "Busa degli Slavaci" ansteigend. Nicht weit vom Moregna-See befindet sich im Südwesten der Trote-See, gegenüber des Cadinon. Noch weiter im Süden, eingebettet zwischen der Cima Moregna und Colrotondo, liegt auf 2207m Höhe der Brutto-See, "hässlicher "-See, aber nur dem Wort nach, nicht in der Tat. Von hier kann man zur Moregna-Scharte ansteigen und einen Rundweg gehen, indem man den Wegen 349 und 349B folgt, bis man erneut zum Moregna-See gelangt. Eine Verlängerung ist auf dem Weg 349 (Achtung bei Schnee) möglich, der zur Valmaggiore-Scharte und bis zum Paolo und Nicola-Biwak führt: Von hier gelangt man auf dem Weg 353 zur Valmaggiore-Alm. Er kommt an vielen kleinen Wasserspiegeln vorbeikommt, die einfach "laghetti" genannt werden
Die suggestive Umgebung des Moregna-See
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü